Der modulare Aufbau von CRYO.TAS

CRYO.TAS funktioniert als frei skalierbarer Baukasten, dessen einzelne Module Sie sich ganz nach Ihren Anforderungen flexibel zusammenstellen können. Da CRYO.TAS als objektorientiertes System entwickelt wurde, erhalten Sie das Produkt in verschiedenen Ausführungen– vom einzelnen Modul, welches Sie in Ihre bestehende Struktur integrieren können, bis hin zum vollumfänglichen Gesamtsystem.

Zu den Basismodulen von CRYO.TAS gehören:

  • Zugangskontrolle zur Regelung des Werkzutritts
  • Identifikationssystem zur Automatisierung von Prüfungen
  • Abtanksteuerung zur Überwachung und Regelung des Verladeprozesses
  • Analysesteuerung zur durchgängigen Qualitätskontrolle und -auswertung
  • Verwiegung der Fahrzeuge zur Erstellung von Ladepapieren, Bilanzierung und Kontingentverwaltung
  • Multi-Factory-Modul zur Einbindung weiterer Produktionsstätten

Beispiele für mögliche Standard-Modulkombinationen
Beispiele für mögliche Standard-Modulkombinationen

Um Ihnen noch individuellere Lösungen für Ihr Verladewerk anzubieten, stellen wir Ihnen auf den nächsten Seiten eine Reihe von Add-Ons vor, mit denen Sie Ihr persönliches CRYO.TAS weiter aufrüsten können.