AUTOMATISIERTE VERLADUNG UND TRANSPORT VON TIEFKALTEN, VERFLÜSSIGTEN GASEN MIT CRYO.TAS

Maßgeschneidertes Terminal Automation System für die gaserzeugende Industrie

Mit CRYO.TAS hat IWB ein Terminal Automation System (TAS) speziell für die Gasindustrie entwickelt, mit dem sich tiefkalte, verflüssigte Gase automatisiert überwachen und verladen lassen.

Steuern Sie ihr Produkttanklager und ihre Verladungen komplett mit CRYO.TAS und nutzen Sie das System zum Beispiel für die automatisierte Be- und Entladung von LOX, LIN, LAR, CO2, H2 oder LNG sowie generell für alle Produkte, die in Form von Bulkware verladen und transportiert werden.

CRYO.TAS eignet sich als vollumfängliches Manufacturing Execution System (MES) speziell für die Anwendung in unbemannten Anlagen, denn alle Vorgänge laufen vollautomatisch ab und werden lückenlos überwacht. Im Fokus stehen dabei stets die Erhöhung der Produktivität und Sicherheit als auch die Reduzierung von Aufwand, Kosten und Risiken.

Entdecken Sie die Vorteile von CRYO.TAS:

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Skalierbare Komplettlösung für den gesamten Verladeprozess

CRYO.TAS vereint eine prozessnahe Steuerungsebene samt Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI), eine Analytiksteuerung, ein Waagensystem für Fahrzeuge und Behälter sowie ein Identifikationssystem. Eine übergeordnete Überwachungs- und Administrationssoftware prüft Produktverfügbarkeiten und die Einhaltung von Verladepflichten, analysiert den Verladeprozess und erstellt Abnahmeprüfzeugnisse.